Hippocrate La Nature De L Homme

Autor: Jaques Jouanna
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3050079975
File Size: 19,58 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 3458
Download or Read Book
Die zu der Sammlung der hippokratischen Schriften gehörende Abhandlung nimmt im Corpus eine Sonderstellung ein, da sie mit ziemlicher Sicherheit einem bestimmten Autor zugewiesen werden kann: Polybos, dem Schüler und Schwiegersohn des Hippokrates. In der Auseinandersetzung mit monistischen Auffassungen, die in der zeitgenössischen Philosophie und Medizin verbreitet waren, entwirft der Autor, seinerseits in Anlehnung an philosophische Vorbilder, als medizinisches Konzept ein Vier-Säfte-Schema, nach dem Blut, Schleim, gelbe und schwarze Galle die wesentlichen Bestandteile des menschlichen Körpers bilden. Diese Theorie ist in der Folgezeit zur Grundlage der humoralbiologischen Vorstellungen geworden. Die in ihrer Thematik nicht einheitliche Schrift, die in das letzte Jahrzehnt des 5. Jahrhunderts v. Chr. zu datieren ist, schließt mit einem Abschnitt, der Grundsätze der gesunden Lebensweise behandelt. Die 2. Auflage der Edition ist ein Nachdruck der Erstveröffentlichung von 1975. Durch umfangreiche Addenda et corrigenda wird dem aktuellen Forschungsstand Rechnung getragen. Über den Editor: Jacques Jouanna ist Professor für Gräzistik an der Sorbonne, Paris. Durch seine zahlreichen Publikationen und Textausgaben hat er sich als Spezialist auf dem Gebiet der hippokratischen Medizin ausgewiesen.

La Evoluci N De La L Gica De 1910 A 1961

Autor: Dr. Adalberto Garc�a de Mendoza
Publisher: Palibrio
ISBN: 1463361874
File Size: 24,77 MB
Format: PDF
Read: 2725
Download or Read Book
"Nadie se atrever a negar que el Ingeniero y Doctor Adalberto Garca de Mendoza es el introductor en la Facultad de Filosofa y Letras y en la Escuela Nacional Preparatoria de las teoras de los Filsofos de Baden y de Marburgo. En sus cursos de 1928 a 1933, empezaron a agitarse por primera vez los fi lsofos del idealismo crtico y vieron los jvenes que en el futuro habran de signifi carse como representantes del Neokantismo Mexicano. Quirase o no, ADALBERTO GARCIA DE MENDOZA, es el padre del NEOKANTISMO MEXICANO"