Geschichtsschreibung Und Politischer Wandel Im 3 Jh N Chr

Autor: Martin Zimmermann
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515074575
File Size: 74,67 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 1834
Download or Read Book
Inhalt: M. Zimmermann: Enkomion und Historiographie: Entwicklungslinien der kaiserzeitlichen Geschichtsschreibung vom 1. bis zum fruehen 3. Jh. n. Chr. H. Krasser: Lesekultur als Voraussetzung fuer die Rezeption von Geschichtsschreibung in der Hohen Kaiserzeit Th. A. Schmitz: Performing History in the Second Sophistic M. G. Schmidt: Politische und pers�nliche Motivation in Dios Zeitgeschichte M. Zimmermann: Herodians Konstruktion der Geschichte und sein Blick auf das stadtr�mische Volk Th. Hidber: Zeit und Erz�hlperspektive in Herodians Geschichtswerk H. Brandt: Dexipp und die Geschichtsschreibung des 3. Jh. n. Chr. C. Schuler: Cyprian: der christliche Blick auf die Zeitgeschichte B. Bleckmann: Zwischen Panegyrik und Geschichtsschreibung: Praxagoras und seine Vorg�nger Stellenregister - Register der Orts- und Personennamen.

N

Autor: Dieter Kühn
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104034397
File Size: 34,91 MB
Format: PDF, Docs
Read: 5980
Download or Read Book
Dieter Kühn erzählt das Leben Napoleon Bonapartes von der Geburt bis zur Machtübernahme im Jahr 1799. Doch Kühn schreibt keine einfache Biographie des ehrgeizigen französischen Generals, sondern eine brillante Erzählung, die zugleich ein spannendes Gedankenspiel ist. Kühn hebt die Grenzen zwischen Möglichkeit und Realität auf und schildert Alternativen zum tatsächlichen Leben Napoleons. Hätte Napoleon auch ein Geistlicher werden können oder ein einfacher Landwirt? Hätte er eine andere Rolle bei der Französischen Revolution spielen können? Kühns Buch, in dem sich große Imaginationskraft und ein klarer Blick auf die Geschichte vereinen, ist ein Meisterwerk historischen Erzählens – ein Buch, in dem man weit mehr erfahren kann als in Geschichtsbüchern zu lesen ist.

Aleksej N Leont Ev

Autor: Rückriem, Georg
Publisher: Lehmanns Media
ISBN: 3865416918
File Size: 21,46 MB
Format: PDF
Read: 7677
Download or Read Book
Beschreibung: Mit diesem Band werden die noch fehlenden Arbeiten (Publikationen und Manuskripte) Leont'evs bis 1940 zugänglich gemacht. Sie dokumentieren mit bisher unbekannten Manuskripten über James und Spinoza die Anfänge der wissenschaftlichen Arbeit Leont'evs in der Psychologie, die Phase der an Kornilov orientierten reaktologischen Experimente unter der Leitung von Lurija, den Beginn der Zusammenarbeit mit Vygotskij und besonders breit und mit zahlreichen bisher unbekannten Manuskripten und Briefen die Auseinandersetzung mit der instrumentellen bzw. kulturellen Psychologie Vygotskijs und die Anfänge der Arbeit an der Tätigkeitstheorie in Char'kov. Vor allem für das Verständnis dieser Phase in der Entwicklung des leont'ev-schen Denkens sind die hier zum ersten Mal in deutscher Sprache vorliegenden Texte außerordentlich interessant, für das Verständnis des Verhältnisses von Leont'ev und Vygotskij sind sie unverzichtbar. Die von Leont'ev selbst publizierten sowie auch die posthum erschienenen Arbeiten sind damit vollständig in deutscher Sprache zugänglich mit Ausnahme eines mit A. Leont'ev unterzeichneten Aufsatzes aus dem Jahr 1923, dessen Autorschaft bisher von den Nachkommen noch nicht sicher geklärt werden konnte sowie eines Artikels über Psychologie aus der Großen Sowjetischen Enzyklopädie, der seiner Länge wegen nicht berücksichtigt wurde. Die bisher auch in russischer Sprache noch nicht veröffentlichten Manuskripte werden hier in ihrem größten Teil mitgeteilt. Nicht berücksichtigt wurden (nach dem derzeitigen Stand ihrer Kenntnis) lediglich Varianten bzw. kleinere Enzyklopädie-Artikel, so dass der die Frühphase der Theorieentwicklung Leont'evs abdeckende Textbestand jetzt vollständig zur Verfügung steht.

Alter N Sbilder In Der Schule

Autor: Ludwig Amrhein
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658044632
File Size: 34,85 MB
Format: PDF, Docs
Read: 9145
Download or Read Book
Im Zentrum des qualitativen Forschungsprojekts steht die Frage, welche Bilder vom Alter und Altern in der Schule vorherrschen und dort vermittelt werden. Dazu wurden Lehrpläne und Schul- und Lesebücher der Primarstufe und der Sekundarstufe I inhaltsanalytisch untersucht sowie Schüler(innen) der zweiten und neunten Klasse und deren Lehrer(innen) befragt. Das Projekt gibt Hinweise darauf, welche schulischen Alter(n)sbilder und Alter(n)sdiskurse in den verschiedenen Schulformen der alten und neuen Bundesländer vermittelt werden und welche Alter(n)sbilder die Schüler(innen) und Lehrkräfte selbst haben. Auf Grundlage der gewonnenen Ergebnisse wurden die Ansätze zu einer differenzierteren Berücksichtigung von Alter(n)sbildern im Schulunterricht mit Vertreter(inne)n der schulischen Praxis diskutiert und entsprechende Anregungen erarbeitet.​