Langzeitarbeitslosigkeit In Der Metropolregion Rhein Neckar

Autor: Tobias Hagen
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783631599518
File Size: 63,43 MB
Format: PDF
Read: 9263
Download or Read Book
Das Ergebnis der Studie zeigt, dass die gut ausgebauten Verkehrsverbindungen kaum ausgleichende Wirkung bei der Hohe der Langzeitarbeitslosigkeit erzielen konnen, obwohl die Entfernungen zwischen landlich und stadtisch gepragten Kreisen in der Metropolregion Rhein-Neckar gering sind. Ausschlaggebend fur die teilweise recht deutlichen Unterschiede sind insbesondere die sozio-okonomischen Merkmale der Arbeitssuchenden, wie Herkunft, Bildungsstand und Qualifikation. In Stadten leben mehr Menschen mit Migrationshintergrund und niedrigem Bildungsstand. Gleichzeitig werden dort immer starker qualifizierte Arbeitskrafte nachgefragt, die allerdings haufig von ausserhalb einpendeln. Dennoch konnte in den stadtisch gepragten Kreisen, allen voran Mannheim, das Nichtzusammenpassen von offenen Stellen und Arbeitssuchenden (sog. Mismatch) von Mitte 2005 bis Ende 2008 deutlich verringert werden. Der uberdurchschnittliche Abbau des Mismatch in den Stadten kann dabei moglicherweise auf einen -Hartz IV--Effekt (-Fordern und Fordern-) zuruckgefuhrt werden. Da die Nachfrage nach hoherqualifizierten Arbeitskraften weiter steigen wird, muss nach Uberzeugung der Autoren zukunftig noch mehr im Bereich Bildung und Ausbildung getan werden - insbesondere in stadtisch gepragten Kreisen. Zudem mussen Stadte wieder attraktiver fur hoherqualifizierte Arbeitskrafte werden."

Schulische Organisationsentwicklung Und Professionalisierung

Autor: Viola Hartung-Beck
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531165929
File Size: 34,22 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 793
Download or Read Book
Rückmeldungen aus Lernstandserhebungen, die innerhalb der Einzelschule als Instrument der Reformen im Bildungssystem eingeführt wurden, können als „empirische Wende“ der Erziehungswissenschaften gewertet werden. Diese Umstellung der Steuerungsstrategien von input- auf outputorientierte Modelle wurden bisher kaum theoretisch integriert oder in empirischen Forschungsarbeiten umgesetzt. Viola Hartung-Beck analysiert diese aktuellen Reformbemühungen aus Sicht der Schulen und Lehrkräfte anhand zweier qualitativer Fallstudien an Gesamtschulen. Aus einer interdisziplinären Perspektive der Sozial- und Erziehungswissenschaften wählt sie einen theoretischen Zugang über die soziologische Analyse der Folgen zentraler Lernstandserhebungen. Schulinterne Kommunikations-, Professions- und Organisationsstrukturen, die Einfluss auf den Umgang mit Lernstandserhebungen besitzen, werden aufgezeigt.

Wege Aus Der Armut F R Alleinerziehende

Autor: Tanja Kraus
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658059354
File Size: 48,98 MB
Format: PDF
Read: 5035
Download or Read Book
Der Arbeitsmarkt und der Partnermarkt sind potenzielle Möglichkeiten für Alleinerziehende, Armut zu beenden. Tanja Kraus untersucht, welche dieser armutsvermeidenden Handlungsalternativen erfolgversprechender ist. Mit Hilfe von diskreten Ereignisdatenanalysen analysiert sie auf der Datengrundlage des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) die Ressourcen und Restriktionen von Alleinerziehenden auf den beiden Teilmärkten und wägt sie gegeneinander ab. Zentrales Ergebnis ist, dass sich die beiden Wege nicht ausschließen, sondern vielmehr wechselseitig positiv beeinflussen.

Hartz Iv Ziele Probleme Und Perspektiven Der Umstrittenen Arbeitsmarktreform

Autor: Daniel Noll
Publisher: Diplomarbeiten Agentur
ISBN: 3863411668
File Size: 29,29 MB
Format: PDF
Read: 1568
Download or Read Book
Dieses Werk stellt zun„chst die ersten drei Gesetze fr moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt (Hartz I bis III) vor und besch„ftigt sich anschlieáend ausgiebig mit dem vierten Gesetz fr moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt (Hartz IV). Dabei werden alle fr diese Reformen relevanten Gesetze erw„hnt und erl„utert. Ferner werden die Ziele der Hartz IV-Reform dargestellt. Anschlieáend behandelt das Werk die Problematik der fehlenden Anreize zur Arbeitsaufnahme von Empf„ngern des ALG II und der Ausweitung von Arbeitsanstrengungen geringfgig Besch„ftigter. Dabei wird zun„chst verdeutlicht, warum Arbeitsanreize fr Empf„nger von staatlichen Transferleistungen besonders wichtig sind und warum fehlende Anreize zur Arbeitsaufnahme zu Problemen am Arbeitsmarkt fhren k”nnen. Ferner werden die Auswirkungen der Hartz IV-Reform auf die Arbeitsanreize der Transferempf„nger im Detail erl„utert und dabei die verschiedenen Bestandteile der Reform im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Arbeitsanreize bewertet. Schlieálich wird ein Fazit gezogen, in dem die Hartz IV-Reform anhand der tats„chlichen Situation am Arbeitsmarkt auf ihren Erfolg geprft wird und m”gliche Verbesserungsvorschl„ge angesprochen werden sollen.