The Acolytes Of Venus

Autor: Anonymous
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781985859401
File Size: 28,80 MB
Format: PDF
Read: 7208
Download or Read Book
"Don't quit now. Is that all you want?" "Please... oh, I'm so mixed up..." "You know damn well what you want. And right now it's the same thing I want. You know. So what the hell are you waiting for?" Another moan sounded down there as Elisa lay motionless, quelling the urge to dig her fingers into that mousy head of hair and haul that flushed face up between her thighs. Right up where she needed it. But this was their first time and she wanted Joanne to do it all by herself. Let there be no recriminations afterward, let there be no doubt about who was doing what and with which and to whom. If this lesbian desired her beautiful body, okay, it was right there for the taking. All she had to do was take it. Then, tentatively, Joanne's face moved and Elisa quivered to the warmth of soft lesbian lips browsing along the skin of her thighs. Browsing but not taking. No. More like... worshipping? Mmm, yes, that was it, worshipping with each tiny advance, dallying and worshipping as though she had to work up fresh courage to gain every intimate inch. And in a flash of near-blinding insight Elisa got a glimpse of the total pattern, the whole thing, not just the main motif - this lesbian roomie of hers wasn't just a lesbian, she was a lesbian masochist! After a chance meeting with a woman of like circumstance, Eliza finds herself living with the vivacious Joanne. When the wrappings come off and the dust settles each knows there is a yearning for each other, even the naive and inexperienced Eliza. Of course, she suspected her roomie was a Lesbian, but what she do when she learns Joanne is a sadomasochistic sapphist and a dominatrix. What follow is Eliza's spiral into a debauched world of Venus worship ala slave and mistress. Trained to obey, to gamahauch on demand, and to perform for others, our young protagonist is about to learn of the orgiastic pleasures to be had by giving herself and her will over completely to another. And for this she will be rewarded in the lewdest of ways. This graphically sumptuous work of Lesbian erotica features all manner of physical coupling, submissive domination, and very vigorous tribadism. Lusciously lesbian loving.

Recht Und Wirtschaft Bei Der Planung Und Durchf Hrung Von Bauvorhaben

Autor: Egon Leimböck
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322848965
File Size: 75,96 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Read: 9332
Download or Read Book
Die für die Durchführung von Bauvorhaben relevanten rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen werden hier im Zusammenhang und in ihrer Bedeutung für die Praxis dargestellt. Am Beispiel "Neubau einer Kfz-Niederlassung" zeigen die Autoren die enge Verbindung der einzelnen Wissensgebiete (Ausschreibung und Vergabe, Bauvertragsrecht, Vergütungsansprüche, Steuerung und Kontrolle des Bauablaufs, Dokumentation etc.) untereinander und zum Gesamtverlauf der Bauausführung auf.

Stadtklima Und Windsysteme In Graz

Autor: David Hanio
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656747075
File Size: 68,76 MB
Format: PDF, Mobi
Read: 6556
Download or Read Book
Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Geographie und Raumforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Vorlesung Stadtklima und Stadtstrukturen wird die Ausarbeitung zum Thema Frischluftzufuhr erstellt. Sie bietet einen Überblick über die detaillierten Windströmungsverhältnisse in Graz. Der Schwerpunkt liegt innerhalb des Themenfelds Stadtklima. Das Stadtklima „ist das durch die Wechselwirkung mit der Bebauung und deren Auswirkungen (einschließlich der Abwärme und den Emissionen von luftverunreinigenden Stoffen) modifizierte Klima“ (BAUMÜLLER et al. 2007 nach WMO, 1981). Die gesellschaftliche Bedeutsamkeit der Thematik der Frischluftzufuhr in Graz wird durch die Aussage PFAFFINGER untermauert, in der sind die „schlechte Luft und die Überwärmung der Innenstadt Phänomene, die die Lebensqualität der Stadtbewohner einschränken“ (PFAFFINGER 2012, S 24). Demnach wird die Frischluftzufuhr in Graz aufgrund geringer Windströmungen und einer hohen Inversionshäufigkeit als belastet beschrieben. In der Ausarbeitung wird zunächst ein komprimierter Überblick über grundsätzliche klimatische Bedingungen der Stadt Graz thematisiert. Graz ist durch schwachen überregionalen Wind ein interessantes urbanes Zentrum, in dem die lokalen Winde eine starke Bedeutung besitzen. Es erfolgen nach der topographischen Lagebeschreibung eine Beschreibung der Temperaturverhältnisse sowie die Besonderheit zweier Wärmeinselausprägungen im Stadtgebiet. Bei der Beschreibung wird auf aktuelle Daten der Stadtklimaanalyse, welche seit 1994 im Stadtentwicklungskonzept (STEK) Graz integriert sind und von LAZAR durchgeführt wurde, zurückgegriffen. Das erarbeitete Grundfundament bildet für die Analyse lokaler Windsysteme eine bedeutsame Rolle. Nach dieser kompakten Einordnung erfolgt die detaillierte Auseinandersetzung mit den vier lokalen Windsystemen, die sich jeweils unterschiedlich auf Stadtteile in Graz auswirken. Diese können der Belüftung, also der Zufuhr von Frischluft und dem Abtransport belasteter Luft dienen. Insbesondere ist die Temperaturveränderung zwischen Verhältnissen am Tag und in der Nacht zu differenzieren. Schließlich erfolgt ein Resümee, dass die zentralen Aspekte der Beschreibung der Windsysteme gebündelt zusammengefasst und weitere Forschungsfragen aufwirft.